Die schönen Strände der Insel Elba

Die Insel Elba hat 147 Kilometer Küstenlinie und zirka 132 Strände verschiedener Art und Größe; lange Sandstrände mit feinem goldenem Sand und ebenso schöne Strände mit schwarzem Sand, Strände mit weißem Strandkiesel oder felsigem Untergrund aus glattem Granit.


Acquarilli Beach
Die herrliche Aussicht und das kristallklare Wasser machen diese Strände mit denen der Karibik vergleichbar. Die Wassertiefe fällt an den meisten Stellen normalerweise recht schnell ab; Ausnahmen sind jedoch La Biodola, Marina di Campo, Lacona und Procchio, wo die Wassertiefe über 30-40 Meter hinweg seicht bleibt. Die meisten Strände auf der Insel sind sogenannte freie Strände. An den größeren und bedeutenderen Stränden finden Sie jedoch private Betriebe, die Umkleidekabinen, Sonnenliegen und Sonnenschirme vermieten. Viele dieser Betreiber haben auch verschiedene Wassersportarten im Angebot.